Samstag, 18. März 2017

Pimp my Brotzeitbrettl: belegtes Bauernbrot mit Hähnchen



Es gibt so Tage, an denen es einfach schnell gehen muss und man keine Lust hast, mehr großartig in der Küche zu stehen oder auch einfach keinen Appetit auf eine große Nudelpfanne oder ähnliches hat. In diesen Fällen gibt's bei uns im Hause Küchenzaubereien gerne mal 'ne gepimpte Brotzeit, so wie auch hier. Ideal, wenn man noch ein Schnitzel oder Hähnchenteile übrig hat - Resteverwertung deluxe gleich noch oben mit drauf. :-)


Für 2 Brote.


Zutaten:

2 Scheiben Bauernbrot (oder anderes Brot, je nach Belieben)
2 TL Remoulade
ca. 100g Eisbergsalat
100g Gurke
2 Cocktailtomaten
1-2 Schnitzel oder Hähnchenstücke, paniert (oder auch nicht, je nach Belieben)
1 Lauchzwiebel
etwas Ketchup


Zubereitung:

Zunächst den Eisbergsalat waschen und in Streifen schneiden. Die Gurke in dünne Scheiben schneiden, die Cocktailtomaten ebenfalls. Die Lauchzwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.

Das Bauernbrot kurz antoasten und mit je einem Teelöffel der Remoulade bestreichen. 

Auf dem Brot nun die Salatstreifen verteilen und die Gurken- und Tomatenscheiben darauf schichten. 

Die Schnitzel im Kontaktgrill oder in der Pfanne nochmals erwärmen und leicht anrösten, dann auf den Broten verteilen.

Mit etwas Ketchup besprenkeln und die Lauchzwiebelringe darüber streuen.

Und fertig! Jetzt schnell genießen! :-)


Tipp: Man kann natürlich beim Gemüse variieren, wie man lustig ist. Ich könnte mich auch gut Radieschen oder Paprikastreifen dazu vorstellen und Hähnchen- oder Putenstreifen vom Grill. 


1 Kommentar: